Störfeldsanierung

Seit 20 Jahren bieten wir in unserer Praxis die Sanierung von Störfeldern im Mundbereich an

Diagnostik

Zunächst erkunden wir durch ein Anamnesegespräch, welche allgemeinen körperlichen Beschwerden bestehen.
In einem zweiten Schritt klären wir ab, ob diese Beschwerden durch entzündliche Veränderungen im Kieferbereich hervorgerufen werden.
Dafür wird ein Röntgenbild des Kiefers angefertigt und nach Entzündungen (NICO) im Kiefer gesucht.

Im Anschluss untersuchen wir, ob diese Bereiche eine Fernwirkung zeigen.
Es wird die Halswirbelsäule auf druckempfindliche Punkte untersucht, dann erfolgt die Überprüfung der Funktion mehrer Muskeln (Applied-Kinesiology) und eine Neuraltherapie um sofort zu überprüfen ob sich die bestehenden Beschwerden bessern oder vorübergehend sogar verschwinden.
Bei Bedarf erfolgt eine Blutabnahme zur Untersuchung im Labor auf spezifische Entzündungsmarker.

Therapie

Die Patientin/ der Patient wird durch Bestimmung und Ausgleich von Vitamin- und Mineralstoffdefiziten auf die Sanierung vorbereitet.

Der betroffene Kieferbereich wird chirurgisch unter lokaler Betäubung gereinigt, mit Ozon desinfiziert. Es wird Blut abgenommen zur Gewinnung von körpereigenen Stammzellen (A-PRF) und Auffüllen des Wundbereiches mit anschließendem Wundverschluß.

Sofort im Anschluß erfolgt die energetische Sanierung durch Neuraltherapie, Akupunkunktur, Homöopathie und Injur-Recall-Therapie (IRT)

Zahnarzt-Praxis für ästhetische und ganzheitliche Zahnmedizin, Inning am Ammersee

Parodontologie, Implantologie, Laserbehandlung, Prophylaxe, Bleaching. Zahnarzt-Praxis Tel.: 08143-8199
Diese Webseite verwendet Cookies von Drittanbietern. Informieren Sie sich in unserer Datenschutzerklärung, wie wir Cookies verwenden und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können. Um diese Webseite uneingeschränkt verwenden zu können, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.